Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Sag mir, wo die Soldaten sind!

Auch die Armee sucht dringend Fachkräfte. Hauptmann Jens Borgwardt aus Tharandt hilft, sie zu finden. Sein großes Problem: zu wenige Stellen in Sachsen.

Von Jörg Stock
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nichts für Einsteiger: Als Scharfschütze, hier ein "Marienberger Jäger", kann sich keiner bei der Bundeswehr bewerben. Der Bedarf wird aus den Reihen bereits aktiver Soldaten gedeckt.
Nichts für Einsteiger: Als Scharfschütze, hier ein "Marienberger Jäger", kann sich keiner bei der Bundeswehr bewerben. Der Bedarf wird aus den Reihen bereits aktiver Soldaten gedeckt. © Foto: Bundeswehr/Jana Neumann

Laut hallt der Tritt durch die weiten Flure. Dieses Haus ist für Soldatenstiefel gemacht. Seit seiner Erbauung 1937 gingen die Stiefel hier ein und aus. Stiefel der Wehrmacht, der Volksarmee, der Bundeswehr. Dominik trägt noch ziviles Schuhwerk. Aber das soll sich ändern. Der zwanzigjährige Tischlergeselle aus Pirna möchte Soldat werden. Sicherer Arbeitsplatz, gutes Geld. "Und ich will dem Land etwas zurückgeben."

Ihre Angebote werden geladen...