Pirna
Merken

Lohmen: Unfall unter Alkoholeinfluss

Ein 31-Jähriger verursacht mit seinem Mercedes in Lohmen einen Unfall und fährt davon. Beamte fanden den alkoholisierten Mann.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© dpa

Auf der Kreuzung Dorfstraße/Am Erbgericht in Lohmen sind am späten Montagnachmittag ein VW Golf (Fahrer 61) und ein Mercedes Vito (Fahrer 31) zusammengestoßen.

Der 31-Jährige war mit dem Mercedes auf der Dorfstraße unterwegs. Aus der Straße Am Erbgericht kam der 61-Jährige mit dem Golf gefahren und kollidierte mit dem Vito. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.200 Euro. Der Mercedes fuhr danach weiter, ohne dass der Fahrer seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachkam.

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

Mopedfahrer bei Unfall in Lohmen verletzt
Ein Mopedfahrer (19) ist am Montagmittag bei einem Unfall auf der Stolpener Straße in Lohmen leicht verletzt worden. Der 19-Jährige war mit einer Simson zwischen Dürrröhrsdorf und Lohmen unterwegs. In einer Kurve stürzte er auf der regennassen Fahrbahn und verletzte sich. Am Moped entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. (SZ)

Graffiti an Pirnaer Schule geschmiert
Unbekannte haben in den vergangenen Tagen Graffiti an eine Turnhalle an der Straße An der Schule in Pirna-Zehista angebracht. Die Täter sprühten mehrmals eine Zahlenfolge an die Hauswand, eine Tür sowie eine Kletterwand. Der Schaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (SZ)

In Hohnstein gegen Leitplanke gefahren
Am Montagnachmittag ist die Fahrerin (23) eines Nissan Micra auf der S 165 mit ihrem Auto gegen die Leitplanke gefahren. Die 23-Jährige war zwischen Lohmen und Hohnstein unterwegs und verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug. Sie kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. (SZ)

Fahrräder aus Keller in Kesselsdorf gestohlen
In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in drei Kellerboxen in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Markt im Wilsdruffer Ortsteil Kesselsdorf eingebrochen. Die Täter hebelten die Abteile auf und stahlen unter anderem drei Fahrräder, ein Zelt sowie zwei Schlafsäcke. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 4.000 Euro beziffert. (SZ)

Geldbehälter in Wilsdruff gestohlen
Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag zwei Geldbehälter aus einem Gebäude an der A4-Raststätte Dresdner Tor gestohlen. Die Täter begaben sich in den Toilettenbereich des Hauses und stahlen die Behälter, in denen das Entgeld zur Toilettenbenutzung gesammelt wurde. Die jeweils einen Meter hohen Sammelbehälter mit Edelstahlkassetten haben einen Wert von etwa 500 Euro. Wieviel Bargeld sich darin befand, ist nicht bekannt. (SZ)

Verkehrsschild in Freital gestohlen – vier Tatverdächtige gestellt
Nach dem Diebstahl eines Verkehrsschildes in Freital-Potschappel ermittelt die Polizei gegen vier Männer (17, 18, 21, 31). Ein Zeuge hatte die Täter in der Nacht zum Dienstag dabei beobachtet, wie diese ein Parkverbotsschild samt Zusatzzeichen lösten und mitnahmen. Alarmierte Beamte stellten die vier Deutschen in der Nähe fest. Das Schild hatten sie nicht dabei. Dieses fanden Polizisten in einem Gebüsch, in dem sich zwei der Männer kurz zuvor versteckt hatten. (SZ)

1 / 6

Alarmierte Beamte suchten den Halter des Mercedes auf und fanden den beschädigten Wagen sowie den 31-jährigen Fahrer. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von rund 0,9 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Gegen den Deutschen wird nun wegen Unfallflucht sowie Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (SZ)

Hinweis in eigener Sache: In einer früheren Version des Artikels, wurde der 61-Jährige als Unfallverursacher dargestellt. Wir bitten den Fehler zu Entschuldigen