Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Freital
Merken

Zwei Verletzte bei Unfall in Freital

Auf der Coschützer Straße in Freital stoßen am Dienstag zwei Fahrzeuge seitlich zusammen. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bei diesem Unfall in Freital wurde die Fahrerin des Seat schwer, der Fahrer des Transporters leicht verletzt.
Bei diesem Unfall in Freital wurde die Fahrerin des Seat schwer, der Fahrer des Transporters leicht verletzt. © Roland Halkasch

Bei einem Unfall auf der Coschützer Straße in Freital-Birkigt sind am Dienstag ein Seat Ibiza und ein Opel Vivaro zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden dabei verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der 55-jährige Fahrer des Transporters gegen 12 Uhr in Richtung Dresdner Straße unterwegs, als er mit dem Seat der 36-Jährigen seitlich kollidierte. Die Frau war vermutlich vom Fahrbahnrand losgefahren. Sie wurde schwer, der Opel-Fahrer leicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Mann wirft Steine auf Bauarbeiter

Zu einem Polizeieinsatz kam es am Dienstagvormittag in Freital. Ein Mann hatte an der Tharandter Straße in Hainsberg Steine auf Autos geworfen sowie auf Bauarbeiter, die an der nahegelegenen Bahnstrecke arbeiteten. Verletzte gab es dabei nach erster Übersicht nicht, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte. Der 26-jährige Türke kam in medizinische Betreuung.

Drogendelikte in Pirnaer Stadtparks

Polizisten des Reviers Pirna haben am Dienstag Präsenz in den Parks der Stadt gezeigt. Die Beamten kontrollierten insgesamt 70 Personen. Gegen zwei Männer (25, 28) wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Polizisten sahen, dass sich der 25-jährige Afghane einen Joint anzündete und kontrollierten ihn. Sein 28-jähriger Landsmann hatte ein Cliptütchen mit Cannabis dabei. Es waren 25 Beamte im Einsatz. Die Bereitschaftspolizei Sachsen unterstützte das Polizeirevier.

Sebnitz: Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Unfall ist am Dienstagmorgen ein Mann in Sebnitz leicht verletzt worden. Die Fahrerin eines BMW 520 war auf der S 154 in Richtung Lichtenhain unterwegs. Als die 34-Jährige einem entgegenkommenden Fahrzeug auswich, verlor sie die Kontrolle über das Auto und stieß mit einem VW Caddy im Gegenverkehr zusammen. Dabei wurde der 50-jährige Caddy-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 16.500 Euro.

Heidenau: Unbekannte stehlen Sandsteinblöcke

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende von einem Gelände an der Parkstraße zwei Paletten mit historischen Sandsteinblöcken gestohlen. Zuerst versuchten die Täter das Schloss eines Tores aufzubohren, was misslang. Nach derzeitigem Ermittlungsstand mussten die Unbekannten die Steine über einen Zaun heben.

Heidenau: Fünf Autos beschädigt

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende auf einem Firmengelände an der Ernst-Thälmann-Straße in Heidenau fünf Autos beschädigt. Bei einem Ford Transit und einem Peugeot 308 beschädigten sie jeweils eine Scheibe. An drei weiteren Fahrzeugen (Opel Mokka, Opel Vivaro und Suzuki Celerio) wurden Dellen festgestellt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 8.000 Euro.

Pirna: Unbekannte beschädigen Ford

Unbekannte haben an der Remscheider Straß auf dem Pirnaer Sonnenstein die Windschutzscheibe und das Dach eines Ford beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Stolpen: Autofahrer unter Drogeneinfluss am Steuer

Polizisten des Reviers Sebnitz haben am Dienstagabend in Stolpen einen Autofahrer gestoppt, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Der 44-Jährige war mit einem Fiat Stilo auf der Pirnaer Landstraße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Ein Test reagierte bei dem tschechischen Staatsangehörigen positiv auf Amphetamine. Außerdem besaß er keine gültige Fahrerlaubnis.

Wilsdruff: Kapelle mit Schriftzug beschmiert

Unbekannte haben die Mauer einer Kapelle an der Friedhofstraße in Wilsdruff beschmiert. Die Täter schrieben mit schwarzer Farbe einen Schriftzug und verursachten einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Bärenstein: Baugeräte aus Container gestohlen

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Baucontainer an der Straße Schlossmühle in Bärenstein eingebrochen. Die Täter drangen gewaltsam in den Container ein und stahlen eine Schleifmaschine, eine Bohrmaschine, Akkuschrauber und weitere Baumaschinen im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 75 Euro beziffert. (SZ)