Sachsen
Merken

Schwerer Kradunfall mitten in Oederan

Am Marktplatz von Oederan nimmt ein 16 Jahre alter Kradfahrer einem BMW-Fahrer die Vorfahrt. Der Jugendliche wird schwer verletzt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Schwer verletzt hat sich der 16 Jahre alte Fahrer dieses Krads.
Schwer verletzt hat sich der 16 Jahre alte Fahrer dieses Krads. © Marcel Schlenkirch

Oederan/Chemnitz. In der mittelsächsischen Kleinstadt Oederan ist bei einem Unfall am Montagabend ein 16-Jähriger schwer verletzt worden. Die Polizeidirektion Chemnitz teilte am Dienstag mit, der Jugendliche sei auf einem Leichtkraftrad vom Typ Aprilia am Markt unterwegs gewesen. Als er die durch den Ort verlaufende Bundesstraße 173 habe queren wollen, sei er auf der Kreuzung mit einem BMW zusammengeprallt.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der 16-Jährige dem 47 Jahren alten Fahrer des Autos die Vorfahrt genommen. Durch den Aufprall schleuderte die Aprilia über das Absperrgeländer und landete senkrecht an einer Hauswand. Der 16-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der Autofahrer blieb unverletzt. (SZ/uwo)