Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Radeberg
Merken

Heinrichsthaler Milchwerke präsentieren Die Draufgänger beim Bierstadtfest

Die Heinrichtsthaler Milchwerke beteiligen sich am Radeberger Bierstadtfest und präsentieren das Abschlusskonzert der österreichischen Cover-Band "Die Draufgänger".

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die österreichische Cover-Band "Die Draufgänger" spielen zum Radeberger Bierstadtfest das Abschlusskonzert am Sonntagabend.
Die österreichische Cover-Band "Die Draufgänger" spielen zum Radeberger Bierstadtfest das Abschlusskonzert am Sonntagabend. © Karl Schrotter Photograph

Radeberg. Das Radeberger Bierstadtfest wirft seine Schatten voraus - am Wochenende vom 2. bis 4. Juni feiert Radeberg gemeinsam mit allen Besuchern ein buntes und abwechslungsreiches Fest. "Möglich ist dies vor allem durch die intensivierte Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen", schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Frank Höhme (parteilos) setze das Bierstadtfest ein Zeichen für die Stärkung der regionalen Wirtschaft. Neben vielen Partnern, die sich seit Langem engagieren, kommt dieses Mal ein weiterer hinzu: Die Heinrichsthaler Milchwerke werden mit ihren Produkten einen Beitrag zum kulinarischen Angebot des Festes leisten. Außerdem präsentiert das Unternehmen das Abschlusskonzert mit den "Draufgängern" am Sonntagabend.

OB Höhme: Zusammenarbeit mit lokaler Wirtschaft wichtig

Damit Radeberg auch in Zukunft eine lebenswerte Stadt bleibe, sei die Zusammenarbeit mit der lokalen Wirtschaft von großer Bedeutung. Dazu erklärt Oberbürgermeister Frank Höhme: "Die Heinrichsthaler Milchwerke sind erfolgreich, innovativ und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Das macht sie zu einem wichtigen Aushängeschild für Radeberg. Es freut mich deshalb sehr, dass wir sie als Partner für unser Bierstadtfest zurückgewinnen konnten. Nur gemeinsam können wir unsere Stadt weiterentwickeln und attraktiv gestalten."

Uwe Lammeck, Geschäftsführer der Heinrichsthaler Milchwerke, und Oberbürgermeister Frank Höhme (parteilos).
Uwe Lammeck, Geschäftsführer der Heinrichsthaler Milchwerke, und Oberbürgermeister Frank Höhme (parteilos). © Stadtverwaltung Radeberg

Das Radeberger Bierstadtfest sei eine feste Größe im Kalender, sagt auch Uwe Lammeck, Geschäftsführer der Heinrichsthaler Milchwerke. "In den vergangene Jahren hatten wir uns mit Blick auf die Präsenz in der Region insgesamt ein wenig zurückgezogen. Erst kürzlich haben wir jedoch eine neue Kampagne gestartet, um unsere Verbundenheit mit Radeberg und dem Umland auszudrücken." Es sei nur eine logische Konsequenz, in diesem Zusammenhang auch als Partner auf das Bierstadtfest zurückzukehren.

Das Radeberger Bierstadtfest wird organisiert von der Stadt Radeberg, der Radeberger Exportbierbrauerei und dem Radeberger Gewerbeverein. Die Stadt beteiligt sich mit 35.000 Euro. Wie groß das finanzielle Engagement der Heinrichsthaler Milchwerke ausfällt, dazu machte das Unternehmen keine Angaben. (SZ/vb)