SZ + Update Radeberg
Merken

Umstrittene Entscheidung: "Kohlegeld" für Radeberger Hüttermühle

Radeberg bekommt für die Sanierung der ehemaligen Ausflugsgaststätte Hüttermühle Gelder, die für den Strukturwandel im Lausitzer Revier vorgesehen sind. Wie diese Entscheidung aufgefasst wird und wie es nun weitergeht.

Von Verena Belzer
 5 Min.
Teilen
Folgen
So soll die Hüttermühle in Radeberg nach den Vorstellungen der Planen spätestens Ende 2026 aussehen.
So soll die Hüttermühle in Radeberg nach den Vorstellungen der Planen spätestens Ende 2026 aussehen. © Visualisierung: Planungsbüro Schubert

Radeberg. Wo beginnt eigentlich die Oberlausitz? Bischofswerda macht bekanntlich viel Werbung mit dem Titel "Tor zur Oberlausitz" - doch in Radeberg sieht das so mancher anders. Oberbürgermeister Frank Höhme (parteilos) hat schon mehrmals öffentlich kundgetan, Bischofswerda solle doch bitte entsprechende Schilder abmontieren, denn das Tor zur Oberlausitz sei doch ganz woanders: in Radeberg nämlich.

Ihre Angebote werden geladen...