Radeberg
Merken

Blasmusikensemble: Von Klassik bis Filmmusik in Langebrück

Das Blasmusikensemble GG lädt am Wochenende zum Jubiläumskonzert ins Bürgerhaus Langebrück ein. Was die Abkürzung bedeutet und was alles gespielt wird.

Von Verena Belzer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Noch wird geprobt, am Wochenende steht dann das große Jubiläumskonzert an.
Noch wird geprobt, am Wochenende steht dann das große Jubiläumskonzert an. © Karsten Liebel

Radeberg/Langebrück. Mit coronabedingter zweijähriger Verspätung findet am kommenden Samstag, 24. September, um 16 Uhr das Jubiläumskonzert "20 Jahre Blasmusikensemble GG" im Bürgerhaus Langebrück statt.

Die Idee, einmal im Jahr ein ganzes Wochenende Musik mit allen Schülerinnen und Schülern zu machen, ist inzwischen zur praktischen Tradition bei Dorothea und Karsten Liebel, Lehrer für Holz­- und Blechblasinstrumente an den Außenstellen Radeberg und Ottendorf-Okrilla der Kreismusikschule Bautzen geworden.

"Der Name 'Blasmusikensemble GG' ist schon recht ungewöhnlich", gibt Musikschulleiter Karsten Liebel zu. "Das 'GG' steht für Grüngräbchen. Im dortigen Schullandheim treffen sich einmal im Jahr etwa 60 Holz- und Blechbläser zu einem Probenlager."

Die Besetzung sei dabei immer ein bisschen anders, da jedes Mal neue Schüler, interessierte Erwachsene, aber auch viele Ehemalige dazukommen. Ebenso bunt wie die Zusammensetzung des Ensembles seien die Stücke, die gespielt werden. Von Klassik bis Filmmusik ist alles dabei.

So standen in den vergangenen Jahren unter anderem Teile der "Feuerwerksmusik" sowie Melodien aus dem Musical "Evita" und "The Pink Panther" auf dem Programm. Karsten Liebel hat alle Stücke selbst arrangiert, um sie für die außergewöhnliche Besetzung mit Flöten, Trompeten und Hörnern passend zu machen.

Freundschaften und Familienbande im Orchester

"Das Orchester ist aber nicht nur ein Ort, an dem gemeinsam Musik gemacht wird", sagt Liebel. "Mit den Jahren entstanden viele Freundschaften und so manchen Schüler haben wir groß werden sehen. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass sich Mutter und Tochter oder Vater und Sohn in den Orchesterreihen wiederfinden."

Alle Musikinteressierten, die das Ensemble kennenlernen oder wiederentdecken und hören möchten, sind zum Festkonzert "20 Jahre Blasmusikensemble GG" eingeladen. Erwachsene zahlen sechs Euro Eintritt, Kinder ab sechs Jahren zahlen vier Euro. Kartenbestellungen bitte über [email protected] oder direkt vor dem Konzert.