SZ + Radeberg
Merken

OB-Kandidat Frank Höhme: "Autofreie Innenstadt macht die Läden kaputt"

Am 3. Juli wählen die Radeberger einen neuen Oberbürgermeister. Der parteilose Kandidat Frank Höhme erklärt auf einem Stadtspaziergang, was er verändern möchte.

Von Luisa Zenker
 5 Min.
Teilen
Folgen
Stadtrundgang mit OB-Kandidat Frank Höhme: Was will der Radeberger für seinen Ort?
Stadtrundgang mit OB-Kandidat Frank Höhme: Was will der Radeberger für seinen Ort? © René Meinig

Radeberg. Ein weißes Sofa liegt zerfetzt zwischen aufgestapelten Holzplatten. OB-Kandidat Frank Höhme läuft langsam durch die zerfallene Halle auf dem Eschebach-Gelände: „Hier haben mir schon öfter gelöscht.“ Statt wir verwendet der in Radeberg geborene Höhme lieber das sachsentypische "Mir". „Ich bin Radeberger durch und durch“, erklärt sich der Feuerwehrmann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!