Radeberg
Merken

Radeberger Weihnachtsbaum wird aufgestellt

Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür - und Radeberg läutet die Adventszeit mit dem Aufstellen des Weihnachtsbaums auf dem Markt ein. Woher er stammt und wann er gefällt wird.

Von Verena Belzer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Radeberger Marktplatz wird am kommenden Mittwoch wieder weihnachtlich geschmückt. Der Baum kommt dieses Jahr aus Liegau.
Der Radeberger Marktplatz wird am kommenden Mittwoch wieder weihnachtlich geschmückt. Der Baum kommt dieses Jahr aus Liegau. © Archiv/Marion Doering

Radeberg. Der Radeberger Weihnachtsbaum wird am Mittwoch, 23. November, seinen Platz auf dem Marktplatz einnehmen. Dieses Jahr stammt der Baum aus Liegau-Augustusbad und wird von der Radeberger Landstraße in die Innenstadt gebracht.

Beginn der Kranstellung unter Vollsperrung der Radeberger Landstraße ist um 8 Uhr, etwa eine Stunde später wird sich der Baum in Richtung Markt machen.

Beim Transport des etwa vier Meter breiten Baumes über die S180 und die Lotzdorfer Straße sowie Badstraße und entgegen der Fahrtrichtung der Oberstraße wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Auf dem Marktplatz wird es für den Moment der Zufahrt ebenfalls keine Durchfahrt geben. Außerdem ist es nach Angaben der Stadtverwaltung auf der angegebenen Fahrtstrecke und auf dem Marktplatz an diesem Vormittag nicht möglich, sein Auto dort zu parken. Halteverbote sollen rechtzeitig aufgestellt werden.