Meißen
Merken

Radebeul: Einbruch in Corona-Testzentrum

In der Silvesternacht zerschneiden Unbekannte die Außenwand einer Corona-Teststation in Altkötzschenbroda. Sie stehlen Inventar.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In der Silvesternacht brachen Unbekannte in ein Corona-Testzelt - wie hier in Meißen vor den Elblandkliniken - in Radebeul-Altkötzschenbroda ein.
In der Silvesternacht brachen Unbekannte in ein Corona-Testzelt - wie hier in Meißen vor den Elblandkliniken - in Radebeul-Altkötzschenbroda ein. © Claudia Hübschmann

Radebeul. Unbekannte Täter schnitten die Wand eines als Corona-Testzentrum genutzten Zeltes auf und stahlen daraus PC-Lautsprecher und eine Leuchtreklame. Die Höhe des entstandenen Sach- und Stehlschadens wurde noch nicht beziffert. (SZ)

Klipphausen: Zigarettenautomat gesprengt

Klipphausen/OT Röhrsdorf. Wieder ein Anschlag auf einen Automaten. In der Nacht zum Sonntag sprengten Unbekannte, offensichtlich unter Verwendung von Feuerwerksartikeln, einen Zigarettenautomaten und entwendeten daraus eine noch nicht bekannte Menge an Tabakwaren und Bargeld. Die Höhe des Diebstahl- und Sachschadens wurde noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Schon in den vergangenen Tagen wurden der Polizei mehrere Zerstörungen von Zigarettenautomaten gemeldet. (SZ)