merken
Radebeul

Coswiger Karnevalisten zeigen sich online

Der CKC setzt neue Hoffnungen auf eine bessere Situation im Februar 2021. Schlüsselübergabe am Rathaus ist auf Facebook und Instagram mit zu erleben.

Auftritt der Funkengarde in der Börse, das muss diesen Winter vorerst ausfallen.
Auftritt der Funkengarde in der Börse, das muss diesen Winter vorerst ausfallen. © privat

Coswig. Schon vor den neuen Festlegungen, die ab 2. November gelten sollen, haben sich die Coswiger Karnevalisten des CKC geeinigt. Im November soll es keine Veranstaltungen geben. Wie Britta Böckelmann vom Vereinsvorstand sagt, lasse sich die Einhaltung von Hygienekonzepten und Abstandsregeln nicht umsetzen, was ja mittlerweile durch die bundesweiten Regeln ohnehin überholt wurde.

Außerdem wurde vom Bund Deutscher Karneval e.V. – dem bundesweiten Dachverband aller deutschen Karnevalisten mit über 5.300 Mitgliedsvereinen – in der letzten Woche eine Empfehlung herausgegeben, die beinhaltet, auf die Durchführung von Umzügen und Saalveranstaltungen zu verzichten. So wie bereits in den Karnevalshochburgen in Köln, Düsseldorf und Mainz geschehen.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Britta Böckelmann: „Noch hoffen wir auf bessere Bedingungen für die Hauptsaison im Februar. Vielleicht können unsere geplanten Veranstaltungen, in kleinerem Rahmen, doch noch stattfinden.“ Sie erinnert auch an die wirtschaftliche Situation des Vereins. Der CKC e.V. ist als gemeinnütziger Verein auf die Einnahmen aus dem Verkauf der Eintrittskarten angewiesen, um die Veranstaltungskosten decken zu können. Fördermitteln und Spenden sind weiter willkommen.

Nichtsdestotrotz waren die Karnevalisten in den letzten Wochen und Monaten wie immer fleißig mit den Saisonvorbereitungen beschäftigt. Es wurden neue Prinzenpaare gefunden, das Programm ist geplant, Tänze werden einstudiert und an den Kostümen und Requisiten wird gebastelt. Sollte diese Saison dann doch ganz ins Wasser fallen, sind wir schon mal super vorbereitet für das nächste Jahr. So schnell geben echte Karnevalisten nicht auf, so der Vorstand des CKC. Um nicht ganz auf den Karneval verzichten zu müssen, wollen wir am 11.11.2020 dennoch unsere 42. Saison eröffnen - diesmal anders: ohne Publikum wird das Prinzenpaar des CKC den Rathausschlüssel von Oberbürgermeister Thomas Schubert entgegennehmen.

Die Schlüsselübergabe ist online zu verfolgen auf www.ckc-coswig.de und auf Facebook und Instagram.

Mehr zum Thema Radebeul