SZ + Radebeul
Merken

Aggressive Stimmung beim Montagsprotest in Radebeul

Am Montagabend trafen am Rathaus Corona-Protestler und Gegendemonstranten aufeinander. Es gab keine Gewalt. Doch der Ton wird rauer.

Von Silvio Kuhnert
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auf der Pestalozzistraße vor dem Historischen Rathaus versammelten sich in Radebeul "Spaziergänger" und Gegendemonstranten.
Auf der Pestalozzistraße vor dem Historischen Rathaus versammelten sich in Radebeul "Spaziergänger" und Gegendemonstranten. © xcitepress/Finn Becker

Radebeul. Als das Sandmännchen im Fernsehen am Montagabend zu sehen war, strömten erneut Menschen auf den Vorplatz des Kultur-Bahnhofs sowie auf die Sidonienstraße in Radebeul. In vielen Grüppchen standen sie, bis der Zeitmesser am Bahnhofsgebäude 19 Uhr anzeigte. Auf einmal setzte sich die Personengruppe in Bewegung. Es war still, es gab keine Rufe, keine Transparente, keine Parolen. Manche hatten Kerzen in der Hand.

Ihre Angebote werden geladen...