Großenhain
Merken

Bittere Wasser - Lesung in Radeburg

Tina Pruschmann liest in der Stadtbibliothek über Ida, das Zirkuskind aus dem DDR-Staatszirkus.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In der Stadtbibliothek Radeburg - hier Leiterin Laura-Marie Lorenz - liest am 17. November die Leipziger Autorin Tina Pruschmann.
In der Stadtbibliothek Radeburg - hier Leiterin Laura-Marie Lorenz - liest am 17. November die Leipziger Autorin Tina Pruschmann. © Norbert Millauer

Radeburg. Die Stadtbibliothek lädt für den 17. November zur Lesung von Tina Prusch-manns neuem Roman „Bittere Wasser“ ein. Die Leipziger Autorin erzählt realitätsnah die Geschichte von erzgebirgischen Bergleuten in der DDR und verknüpft dies auf wunderbare Weise mit dem Lebensweg von Ida, dem Zirkuskind, deren Eltern Stars des DDR-Staatszirkus waren. Die Schriftstellerin wurde 1975 geboren. Der Versuch, einen ordentlichen Beruf zu ergreifen, führte sie in Juravorlesungen, an eine Förderschule, in eine psychiatrische Klinik und in das Lehrerzimmer einer Berufsfachschule. Ihr Debütroman „Lostage“ erschien 2017 im Residenz Verlag. Die Lesung in Radeburg wird im Rahmen des Projektes „Literaturforum Bibliotheken“ des Bibliotheksverbandes Sachsen e.V. gefördert und mitfinanziert aus Steuermitteln des Freistaates. (SZ)

  • 17. November, 18 Uhr, Eintritt frei, Reservierung erwünscht: 035208/2574 oder Mail.