SZ + Radebeul
Merken

Engere Zusammenarbeit der Kirchgemeinden in der Lößnitz

Das große Hochzeitsfest zur Gründung des Kirchspiels musste wegen Corona ausfallen. Nun ist ein Ehejahr geschafft - Zeit eine erste Bilanz zu ziehen.

Von Silvio Kuhnert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Pfarrer Christof Heinze, Gertraud Schäfer und Thomas Emmrich (v.l.) blättern im Lößnitzgrund im aktuellen Kirchenbrief. Auf diesem ist das neue Logo abgebildet und wird in einem Beitrag erläutert.
Pfarrer Christof Heinze, Gertraud Schäfer und Thomas Emmrich (v.l.) blättern im Lößnitzgrund im aktuellen Kirchenbrief. Auf diesem ist das neue Logo abgebildet und wird in einem Beitrag erläutert. © Norbert Millauer

Moritzburg/Radebeul. Seit einem Jahr arbeiten die Kirchgemeinden Moritzburg und Reichenberg mit denen in Radebeul-Ost und -West zusammen. Quasi als Ehegeschenk zur Papiernen Hochzeit hat sich das Kirchspiel in der Lößnitz, so der offizielle Name, ein neues Logo gegeben. Erschienen ist es erstmals auf der aktuellen Ausgabe des Kirchenbriefs.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!