SZ + Radebeul
Merken

So hoch sind die Mieten in Radebeul

Die neuen Daten für die ortsübliche Vergleichsmiete liegen für Radebeul vor. Der neue Mietspiegel gilt ab Dezember des Jahres 2023.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Blick auf das herbstliche Radebeul: Alle zwei Jahre wird der Mietspiegel für die Lößnitzstadt neu erstellt.
Blick auf das herbstliche Radebeul: Alle zwei Jahre wird der Mietspiegel für die Lößnitzstadt neu erstellt. © Arvid Müller/Archiv

Radebeul. Wohnraum in Radebeul ist begehrt. Das schlägt sich auch auf die Mieten nieder. Für eine Wohnung in einem Neubau ab Baujahr 2015 sind zwischen neun und zwölf Euro pro Quadratmeter fällig - und das kalt. Der Mittelwert der Kaltmiete liegt bei 10,50 Euro pro Quadratmeter und ist somit innerhalb von zwei Jahren im Schnitt um einen bis 1,50 Euro gestiegen. Das geht aus dem neuen Mietspiegel für die Lößnitzstadt hervor.

Ihre Angebote werden geladen...