merken
Radebeul

Meißner Straße voll gesperrt

Auf Radebeuls Hauptverkehrsader lässt die Stadt in Höhe von Schloss Wackerbarth die Fahrbahn erneuern. Kraftfahrer müssen deshalb eine Umleitung nehmen.

Symbolbild
Symbolbild © SZ-Archiv

Radebeul. Die Stadt Radebeul lässt ab diesem Dienstag die Fahrbahn auf der Meißner Straße zwischen Schloss Wackerbarth und Oberer Johannisbergstraße erneuern. Aus diesem Grund ist der Abschnitt für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung in Richtung Coswig ist ab Kreuzung Moritzburger Straße über Güterhof-, Kötitzer und Cossebauder Straße bis zur Obi-Kreuzung ausgeschildert, nach Dresden in entgegengesetzter Richtung. 

Damit Autohaus Hahn und Schmidt sowie Fliesen-Ehrlich weiterhin erreichbar bleiben, erfolgen das Abfräsen der Deckschicht und das Auftragen des neuen Asphalts in zwei Abschnitten. Ab 20. bis 23. Oktober 2020 wird ab der Oberen Johannisbergstraße bis zur Zufahrt der beiden Unternehmen gebaut, vom 2. November bis 6. November 2020 der Bereich bis zur Wackerbarthstraße. 61.400 Euro kosten die Bauarbeiten. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul