SZ + Radebeul
Merken

Radebeul: Von Berlin ins Elbland - die Neue im Kirchspiel in der Lößnitz

Sophia Steinbacher ist Gemeindepädagogin für Radebeul, Moritzburg und Reichenberg. Für ihren Traumberuf ist sie nach Sachsen gekommen.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Sophia Steinbacher liebt die Arbeit mit Kindern. Während eines Auslandsjahres in Ägypten wurde sie in diesem Berufswunsch bestärkt. Aus der direkten Art der Kinder zieht die Gemeindepädagogin immer wieder Impulse, wie bei der Kinderbibelwoche in Radebeul.
Sophia Steinbacher liebt die Arbeit mit Kindern. Während eines Auslandsjahres in Ägypten wurde sie in diesem Berufswunsch bestärkt. Aus der direkten Art der Kinder zieht die Gemeindepädagogin immer wieder Impulse, wie bei der Kinderbibelwoche in Radebeul. © Norbert Millauer

Radebeul. Nach dem Abitur zieht es junge Leute aus Radebeul und Moritzburg oft zum Studium in die Großstadt. Bei Sophia Steinbacher, der neuen Gemeindepädagogin im Kirchspiel in der Lößnitz, war es genau andersherum. "Ich bin in Berlin-Friedrichshain aufgewachsen", sagt die 25-Jährige, also mitten im pulsierenden und urbanen Zentrum der Millionenmetropole.

Ihre Angebote werden geladen...