merken
Bautzen

Radler verletzt

Ein 16-Jähriger kollidierte am Donnerstag mit einem roten Wagen – doch dessen Fahrerin vergaß anschließend etwas Entscheidendes.

Die Polizei sucht nach Zeugen eines Unfalls, des sich in Wehrsdorf ereignet hat.
Die Polizei sucht nach Zeugen eines Unfalls, des sich in Wehrsdorf ereignet hat. © Armin Weigel/dpa

Sohland. Ein Unfall mit einem Radler und einem roten Pkw hat sich Donnerstagmittag in Wehrsdorf, in der Oppacher Straße, ereignet. Bei dem Zusammenstoß, der sich gegen 11.30 Uhr in Höhe der Einfahrt zur Gärtnerei ereignet hat, ist der 16-Jährige verletzt worden. Die Polizei sucht nun die Fahrerin des Wagens und bittet um Zeugenhinweise. Es handelt sich um eine etwa 65 Jahre alte Frau. Sie weiß offenbar noch nicht, dass sich der Jugendliche bei der Kollision Verletzungen zuzog. Bei ihrem roten Auto mit Dresdener Kennzeichen soll es sich entweder um einen Citroen oder Fiat gehandelt haben. Nach dem Unfall notierte sie sich zwar die Adresse des Radlers, doch hinterließ sie ihre eigne nicht. Später gab die Gesuchte Pralinen sowie 50 Euro an der Anschrift des Geschädigten ab. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 3560 entgegen. 

Angeltasche an Bushaltestelle gestohlen

LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Bautzen. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Diebstahl von Angelausrüstung, der sich am Montagabend in Bautzen ereignet hat. Der Bestohlene stand mit seinem Fahrrad an einer Bushaltestelle am August-Bebel-Platz. Während er auf den Fahrplan sah, schnappte sich ein unbekannter Mann die Zubehörtasche und verschwand. In dem Futteral befanden sich drei Angeln und ein Kescher im Wert von insgesamt etwa 500 Euro. Den Täter beschrieb der Bestohlene als etwa 1,90 Meter groß. Er trug eine blaue Jeans sowie weiße Turnschuhe. Hinweise bitte an das Polizeirevier Bautzen, Telefon 03591 3560.

Hungrige Reifen-Diebe

Kubschütz. Ein Einbruch hat sich in den vergangenen Tagen auf dem Gelände einer Sportstätte an der Weißenberger Straße in Neupurschwitz ereignet. Die Einbrecher nahmen nicht nur einen Satz Pkw-Reifen mit, sondern verzehrten auch in dem Gebäude dort gelagerte Speisen und Getränke. Der Wert der Beute wird auf 1.000 Euro geschätzt, ebenso hoch ist der angerichtete Schaden.

Werkzeug gestohlen

Neukirch/L. Ein Einbruch in ein rohbaufertiges Einfamilienhaus hat sich in der Nacht zu Donnerstag in der Neukircher Hauptstraße ereignet. Beute der Einbrecher wurden zwei Elektrorührgeräte, eine Handkreissäge, ein Akku-Bohrhammer sowie 30 Meter Druckluftschlauch im Gesamtwert von etwa 1.100 Euro. 

Betrunken gefahren

Laußnitz. Ein 58-Jähriger mit 1,38 Promille ist Donnerstagabend in Laußnitz, in der  Würschnitzer Straße, gestoppt worden. Er war mit einem Skoda unterwegs.

Vergebliches Versteckspiel

Kamenz. Auf dem Dachboden eines Hauses in der Geschwister-Scholl-Straße in Kamenz ist Donnerstagabend ein 38-Jähriger von der Polizei aufgestöbert worden. Der Mann hatte sich dort vor den Beamten versteckt – gegen ihn lag ein Haftbefehl zur Untersuchungshaft vor.

Mehr zum Thema Bautzen