Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Kriegsflüchtlinge kommen im "Eulenspiegel" an

Die private Hilfsaktion eines Riesaer Hoteliers ist ein Erfolg. - Warum auch zwei Männer zu den Geretteten zählen.

Von Jörg Richter
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hotelier Marcus Steinäcker (4.v.l.) hat eine ukrainische Familie aus dem umkämpften Charkiw aufgenommen.
Hotelier Marcus Steinäcker (4.v.l.) hat eine ukrainische Familie aus dem umkämpften Charkiw aufgenommen. © Klaus Dieter Bruehl

Riesa. Der Tisch im Hotel "Eulenspiegel" ist gedeckt. Frische Brötchen, Butter und Marmelade stehen bereit. Der fünfjährige Artjom beißt in einen runden Teigball mit Zucker ringsum. Er schmeckt ihm. "Pfannkuchen" kann der kleine Mann zwar noch nicht aussprechen. Aber vielleicht ist es ja das erste deutsche Wort, das er lernt.

Ihre Angebote werden geladen...