SZ + Riesa
Merken

Hanfladen-Besitzer kämpft gegen Klischees

In Riesa gibt es seit zwei Jahren ein Geschäft, das CBD-Produkte verkauft. Nicht jeder weiß, was das ist.

Von Sarie Teichfischer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Florian Laubsch verkauft CBD- und Hanfprodukte in Riesa.
Florian Laubsch verkauft CBD- und Hanfprodukte in Riesa. © Andreas Weihs

Riesa. Ein Schaufenster mit Hanfblatt-Dekor sorgt in der Riesaer Hauptstraße für Irritationen beim Laufpublikum. Wird dieses Symbol doch von vielen sofort mit dem Konsum von Marihuana in Verbindung gebracht. Was viele nicht wissen: Hanf – lateinisch Cannabis – zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Erde. Der berauschende Bestandteil THC (Tetrahydrocannabinol) ist nur einer von bisher 113 identifizierten Inhaltsstoffen. Ein anderer ist Cannabidiol, kurz CBD. Er macht bis zu 40 Prozent des Pflanzenextrakts aus. Ihm werden unter anderem entkrampfende, entzündungshemmende und angstlösende Wirkungen zugeschrieben. Weitere gesundheitsbezogene Effekte werden noch erforscht. Als Arzneimittel ist CBD in Deutschland bisher als Zusatztherapie für Krampfanfälle bei bestimmten Epilepsieerkrankungen zugelassen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!