Riesa
Merken

Lesemäuse-Ausstellung in den Kunstgängen

Mehr als 300 Teilnehmer zählten die Leseaktionen in der Bibliothek, einige Kinder malten dazu Bilder. Jetzt ist die Meinung der Bibliotheksbesucher gefragt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Teilnehmer der Aktion Lesemäuse haben einige Dutzend Bilder gemalt. Die sind derzeit in der Bibliothek zu sehen. Über das beste dürfen die Besucher noch bis Monatsende abstimmen.
Teilnehmer der Aktion Lesemäuse haben einige Dutzend Bilder gemalt. Die sind derzeit in der Bibliothek zu sehen. Über das beste dürfen die Besucher noch bis Monatsende abstimmen. © Andreas Weihs

Riesa. Der Riesaer Buchsommer und die Aktion der Riesaer Lesemäuse ist mit durchaus zufriedenstellenden Teilnehmerzahlen zu Ende gegangen. Laut Bibliotheksleiterin Susan Bazylak wurden für den Buchsommer 137 Zertifikate vergeben, bei den Lesemäusen 102. Teilgenommen hatten an beiden Ferien-Leseaktionen insgesamt 325 junge Leserinnen und Leser.

Besonders erfreulich aus Bibliothekssicht: Aus der Aktion für die jüngeren seien auch gleich eine Reihe von Anmeldungen in der Bibliothek entstanden. „Das war also sehr nachhaltig“, sagt Susan Bazylak. Die Kinder hatten teils auch gemalt, worüber sie zuvor gelesen hatten. Die Bilder hängen nun in den Kunstgängen – und die Bibliothek macht einen kleinen Wettbewerb draus. Bis Ende des Monats kann noch das beste Bild gewählt werden. Die Sieger hängen am Ende für ein Jahr im Eingangsbereich der Kinder- und Jugendbibliothek. (SZ/stl)