SZ + Riesa
Merken

Santiano in Riesa: „Zieht euch warm an!“

Santiano gehen auf Tour – in extreme Welten, mit klaren Botschaften. Das Klima liegt ihnen besonders am Herzen. Bandmitglied Björn Both sagt, warum.

Von Kathrin Schade
 8 Min.
Teilen
Folgen
Santiano alias (v.l.) Hans-Timm Hinrichsen (Timsen), Pete Sage, Andreas Fahnert (Fahni), Björn Both und Axel Stosberg gelten als die Giganten des Shanty-Rocks. Am 6. Mai spielen sie in der Sachsenarena
Santiano alias (v.l.) Hans-Timm Hinrichsen (Timsen), Pete Sage, Andreas Fahnert (Fahni), Björn Both und Axel Stosberg gelten als die Giganten des Shanty-Rocks. Am 6. Mai spielen sie in der Sachsenarena © Christian Barz

Riesa. Die Männer von Santiano befinden sich auch nach zehn Jahren Bandgeschichte auf einer sagenhaften Erfolgswelle. Das beweist einmal mehr der Platz eins ihres aktuellen Albums „Wenn die Kälte kommt“ in den deutschen Charts nach dem Start im Oktober. Das Motto der Band könnte durchaus lauten: geboren, um zu segeln. Denn die fünf Musiker aus dem Norden haben sich voll und ganz dem Meer verschrieben. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Shanty, Rock und Schlager wollen auch sie nach der Corona-Zwangspause endlich wieder durchstarten. "Alle Mann an Deck!" heißt es am 6. Mai in der Sachsenarena Riesa. Die SZ sprach vorab mit Bandmitglied Björn Both.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!