SZ + Riesa
Merken

Muskator-Entwicklung in Riesa wird viele Jahre dauern

Radwegbau, Gebäudesanierung, Innenstadtbelebung: Riesa hat mit dem alten Betriebsgelände viel vor – und wird dafür wohl einige Zeit benötigen.

Von Eric Weser
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Derzeit bewegt sich am Muskatorgelände nicht allzu viel. Vertreter von Stadt als auch WGR, der inzwischen große Teile des Areals gehören, sagen übereinstimmend, dass die Entwicklung des Geländes Jahre benötigen wird – und viel Geld.
Derzeit bewegt sich am Muskatorgelände nicht allzu viel. Vertreter von Stadt als auch WGR, der inzwischen große Teile des Areals gehören, sagen übereinstimmend, dass die Entwicklung des Geländes Jahre benötigen wird – und viel Geld. © LKW

Riesa. Es soll vorangehen am Muskator. Zumindest wollte sich Riesas Stadtverwaltung Ende Juni von den Stadträten grünes Licht holen, um Planungen für den Lückenschluss des Elberadwegs am ehemaligen Mischfutterwerk voranzubringen. Doch die Stadtpolitik hat zunächst die Bremse eingelegt und die zugehörige Entscheidung in die Zeit nach der Sommerpause vertagt. Die Begründung: Man wolle nichts übereilen und den Sommer nutzen, um noch einmal Ideen für den Muskator schmieden.

Ihre Angebote werden geladen...