merken
Hoyerswerda

Roland Ermer erhält Verfassungsmedaille

Der Bäckermeister aus Bernsdorf ist in Dresden vom Präsidenten des Landtags gewürdigt worden.

Roland Ermer (rechts) nahm die Sächsische Verfassungsmedaille aus den Händen von Landtagspräsident Matthias Rößler entgegen.
Roland Ermer (rechts) nahm die Sächsische Verfassungsmedaille aus den Händen von Landtagspräsident Matthias Rößler entgegen. © Foto: Sächsischer Landtag / Steffen Füssel

Bernsdorf. In Dresden ist der Bernsdorfer Bäckermeister Roland Ermer jetzt neben sechs anderen Personen mit einer der höchsten Auszeichnungen geehrt worden, die das Land Sachsen zu vergeben hat. Die Sächsische Verfassungsmedaille wird Menschen verliehen, die sich „in besonderer Weise um die freiheitlich-demokratische Entwicklung des Freistaats Sachsen verdient gemacht haben.“ Ermer ist nicht nur Landesobermeister der Bäckerinnung „Saxonia“, sondern auch seit 2011 Präsident des Sächsischen Handwerkstages. „Sie sind das Sprachrohr all derer, die früh aufstehen und mit ihrer Hände Arbeit Geld verdienen“, sagte Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) in seiner Laudatio. 2017 kandidierte Roland Ermer für die CDU zur Bundestagswahl, wurde aber hinter Karsten Hilse (AfD) aus Lohsa nur Zweiter.

Anzeige
Große Preisoffensive bei Hyundai startet!
Große Preisoffensive bei Hyundai startet!

Vom Stadtflitzer bis zum Kompakt-SUV: Die Torpedo Gruppe lockt aktuell mit unschlagbar günstigen Angeboten für viele Modelle.

Mehr zum Thema Hoyerswerda