merken
Sachsen

83 Jahre alte Camperin schwer verletzt

Eine Leipzigerin liegt im Krankenhaus, nachdem sie die Heizung ihres Wohnmobils eingeschaltet hat. Die Explosion zerstörte nicht nur ihr Auto.

Auf dem Campingplatz Bad Schmiedeberg musste die Feuerwehr wegen einer Gasverpuffung anrücken.
Auf dem Campingplatz Bad Schmiedeberg musste die Feuerwehr wegen einer Gasverpuffung anrücken. © Jörg Carstensen/dpa (Symbolbild)

Bad Schmiedeberg/Leipzig. Auf einem Campingplatz nahe Bad Schmiedeberg (Landkreis Wittenberg) ist eine 83-Jährige bei einer Verpuffung schwer verletzt worden. Die Seniorin aus Leipzig habe Dienstagmorgen die Gasheizung in ihrem Wohnwagen anstellen wollen, dabei sei es zu der Verpuffung gekommen, sagte ein Polizeisprecher in Wittenberg.

Der Wohnwagen sei in Brand geraten, auch ein benachbarter Wohnwagen und ein Zelt wurden beschädigt. Zwei Gasflaschen seien explodiert. Die Frau erlitt Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung und wurde in ein Leipziger Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Zuerst hatte die "Mitteldeutsche Zeitung" online über das Unglück berichtet. (dpa)

Anzeige
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner

Die sportlich elegante 29er Casual aus dem Hause Mühle-Glashütte gibt es ab sofort in der auf 300 Stück limitierten Sonderedition „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Mehr zum Thema Sachsen