SZ + Pirna
Merken

Tatort Schleuserauto - dieser Mann sucht nach jeder Spur

Die Bundespolizei Berggießhübel hat massig Schleuserautos in Verwahrung. Die Fahrzeuge können Täter überführen. Ein Kriminaltechniker zeigt, wie das geht.

Von Jörg Stock
 5 Min.
Teilen
Folgen
Wer saß hier am Lenkrad? Kriminaltechniker René Schröder von der Bundespolizeiinspektion  Berggießhübel nimmt DNA-Proben in einem Fahrzeug der Menschenschmuggler.
Wer saß hier am Lenkrad? Kriminaltechniker René Schröder von der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel nimmt DNA-Proben in einem Fahrzeug der Menschenschmuggler. © Marko Förster

Manchmal ist Kommissar Zufall der beste Ermittler. Wieder mal war eine Gruppe Migranten wie aus dem Nichts aufgetaucht, diesmal in Pirna. Vom Schleuser keine Spur. Dachte man. Denn als die Aufgegriffenen später das Gelände der Bundespolizei Berggießhübel Richtung Erstaufnahme verließen, erblickten sie ein bekanntes Vehikel vor dem Dienstgebäude: ihr Schleuserauto.

Ihre Angebote werden geladen...