Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Vollbremsung auf der Schleuserroute: Grenzposten in Sächsischer Schweiz zeigen Wirkung

Die Bundespolizei im Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge entdeckt kaum noch illegale Migranten. Dafür steigen die Fahndungstreffer an. Ermittelt wird weiter im Akkord.

Von Jörg Stock
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Achtung, Kontrolle: Am Grenzübergang von Petrovice nach Hellendorf müssen Autofahrer jetzt mit der Kelle rechnen. Hier warten Bereitschaftspolizisten aus Uelzen auf eventuelle Schleuser.
Achtung, Kontrolle: Am Grenzübergang von Petrovice nach Hellendorf müssen Autofahrer jetzt mit der Kelle rechnen. Hier warten Bereitschaftspolizisten aus Uelzen auf eventuelle Schleuser. © Karl-Ludwig Oberthür

Der norddeutsche Wind ist Michael Zapf vertraut. Der Böhm'sche Wind jedoch hat ihn überrascht. Der ist "irgendwie intensiver." Sein Vorgänger auf diesem Posten riet ihm, nur ja genug dicke Klamotten einzupacken. Da zeigte das Thermometer zwölf Grad und Zapf fragte sich, wie die Warnung zu deuten sei. "Jetzt habe ich es gemerkt."

Ihre Angebote werden geladen...