merken
PLUS Bautzen

Schwerer Unfall auf der A 4

Hoher Schaden und mehrstündiger Stau waren Folge einer Kollision am Freitagabend. Auslöser war eine Unaufmerksamkeit.

Nach einem Unfall hat sich Freitagabend auf der Autobahn ein langer Stau gebildet.
Nach einem Unfall hat sich Freitagabend auf der Autobahn ein langer Stau gebildet. © Marko Förster

Pulsnitz. Ein mehrstündiger Stau behinderte Freitagabend den Verkehr auf der Autobahn in Richtung Dresden. Ursache war ein Unfall, der sich 16 Uhr in Höhe der Abfahrt Pulsnitz ereignet hatte. Darüber informiert Katrin Wita von der Polizeidirektion Görlitz.

Der Zusammenstoß ereignete sich, nachdem ein 58-Jähriger Deutscher mit seinem Toyota plötzlich in die linke Fahrspur wechselte. Dabei hatte er augenscheinlich einen Audi übersehen, der dort fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. In dessen Folge wurde der Toyota in die rechte Spur zurückgeschleudert, und er kollidierte dort mit einem Laster. Dabei ist der Unfallverursacher leicht verletzt worden.

Anzeige
Hier wird die Zukunft entwickelt
Hier wird die Zukunft entwickelt

Spitzenforschung und Lehre auf hohem Niveau gibt es auch außerhalb von Großstädten und Ballungszentrum: nämlich an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Der Schaden bei dem Unfall ist beträchtlich, er wird auf 60.000 Euro geschätzt. Für rund zwei Stunden kam es teilweise zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt

Kamenz. In Kamenz kam es am Freitagmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrradfahrerin schwerverletzt wurde. Die 59-jährige Fahrerin eines Chevrolets befuhr die Hoyerswerdaer Straße aus Richtung Bernsdorf kommend und wollte in die Hohe Straße abbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einer 68-jährigen Fahrradfahrerin, die sich hierbei schwer verletzte und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

Einbruch in ein Fahrradgeschäft misslingt

Schirgiswalde-Kirschau. 4.000 Euro Schaden haben Kriminelle an einem Fahrradgeschäft in der Sauerstraße in Schirgiswalde hinterlassen. Sie haben zwischen vergangene Woche versuch, dort einzubrechen, sie scheiterten jedoch. Die weiteren Ermittlungen hat der Kriminaldienst des Polizeirevieres Bautzen übernommen.

Fahrer von Sonne geblendet – Unfall

Bautzen. Ein Unfall mit hohem Schaden hat sich Sonnabendnachmittag in Bautzen ereignet. Ein 31-Jähriger befuhr in einem VW Passat die Paulistraße aus Richtung Jägerstraße in Richtung Dr.-Peter-Jordan-Straße. Vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Pkw-Anhänger. Es wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Schaden von 12.000 Euro.

Mehr zum Thema Bautzen