merken
PLUS Bautzen

Pizzalieferdienst durchbricht Wildzaun

Auf der B 96 bei Caminau ist am Donnerstagabend ein Kleinwagen von der Fahrbahn abgekommen. Schuld war vermutlich nicht nur die nasse Straße.

Der Fahrer eines örtlichen Pizzalieferdienstes kam mit seinem Kleinwagen bei Caminau von der Straße ab. Erst ein Wildzaun konnte die Fahrt stoppen.
Der Fahrer eines örtlichen Pizzalieferdienstes kam mit seinem Kleinwagen bei Caminau von der Straße ab. Erst ein Wildzaun konnte die Fahrt stoppen. © Fotograf: LausitzNews/Toni Lehder

Königswartha. Auf der Bundesstraße 96 ist am Donnerstagabend der Fahrer eines örtlichen Pizza-Lieferdienstes mit seinem Kleinwagen von der Straße abgekommen. Offenbar geriet er gegen 19 Uhr auf Höhe des Königswarthaer Ortsteils Caminau in Fahrtrichtung Hoyerswerda mit seinem Toyota Yaris auf das Bankett der regennassen Fahrbahn und kam anschließend nach links von der Straße ab. Erst hinter dem angrenzenden Radweg brachte ein Wildzaun das Fahrzeug zum Stehen.

Der Mann verletzte sich leicht, konnte aber selbstständig aus dem Auto aussteigen, berichtet Jana Garten von der Pressestelle der Polizeidirektion.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Sanitäter versorgten den 31-jährigen Fahrer noch an der Unglücksstelle und brachten ihn zur Kontrolle in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte der Fahrer mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. (SZ)

Der Beitrag wurde am 14. Mai um 14.45 Uhr aktualisiert.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen