merken
Sachsen

Chemnitzer ist deutscher Meister der Biersommeliers

Als Bester in Deutschland beim Erkennen und Beschreiben von Biergeschmack fährt ein Chemnitzer Brauer zur Sommelier-WM. Es ist nicht seine erste.

Ein Chemnitzer hat die deutschen Biersommelier-Meisterschaft gewonnen und fährt nun zur WM.
Ein Chemnitzer hat die deutschen Biersommelier-Meisterschaft gewonnen und fährt nun zur WM. © Christophe Gateau/dpa (Symbolbild)

Chemnitz/Gräfelfing. Der Chemnitzer Bierbrauer Michael Friedrich ist neuer deutscher Meister der Biersommeliers. Somit werde der Sachse Deutschland im kommenden Jahr bei den Weltmeisterschaften in München vertreten, teilte der Verband für Diplom Biersommeliers am Sonntag nach dem Wettbewerb mit. Die Deutschen Meisterschaften fanden am Samstag im bayrischen Gräfelfing (Landkreis München) statt. Bei den Weltmeisterschaften 2019 in Rimini belegte Friedrich bereits den dritten Platz.

Die Teilnehmerzahl war bei den Deutschen Meisterschaften aufgrund der Corona-Regeln auf 30 beschränkt. Teil des Wettbewerbs war das Erkennen von Bierstilen und Fehlaromen sowie ein Multiple-Choice-Test. Später bekamen die Teilnehmer unbekannte Biere zugelost, die anschließend vor Publikum beschrieben werden mussten. (dpa)

Küchenhaus Hillig
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts

Die Küche wird immer mehr zum Zentrum der Wohnung. Küchenhaus-Inhaber Steffen Hillig weiß, warum.

Mehr zum Thema Sachsen