Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Sachsen
Merken

Sind Sachsens Automatensprenger noch zu stoppen?

Seit November wurden in Dresden 25 Zigarettenautomaten gesprengt. Auch in anderen sächsischen Städten häufen sich die Fälle. So reagieren Polizei und Hersteller.

Von Connor Endt
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Immer wieder sprengten Unbekannte in den vergangenen Monaten Zigarettenautomaten - so wie hier in Freital.
Immer wieder sprengten Unbekannte in den vergangenen Monaten Zigarettenautomaten - so wie hier in Freital. © Symbolfoto/Roland Halkasch

Dresden-Gorbitz, kurz nach vier Uhr. Ein Knall zerreißt die Nacht. Täter eilen zu einem qualmenden Teppich aus verkohlten Plastikfetzen und Metallsplittern. Plattenbauten und Grasflächen rahmen den Zigarettenautomaten auf der Ebereschenstraße, der gerade explodiert ist. Die Täter klauben Zigarettenschachteln und Bargeld vom Asphalt, dann verschwinden sie unerkannt in der Nacht. Zurück bleibt ein völlig zerstörtes Gerät und ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.