merken
Sachsen

Mann stirbt nach Unfall in Mittelsachsen

Bei einem schweren Unfall in Brand-Erbisdorf ist der Fahrer in seinem Auto verbrannt.

Ein Mann ist bei einem schweren Unfall in Brand-Erbisdorf in seinem Auto verbrannt.
Ein Mann ist bei einem schweren Unfall in Brand-Erbisdorf in seinem Auto verbrannt. © René Meinig

Brand-Erbisdorf. Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in Brand-Erbisdorf in Mittelsachsen ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war das Auto am Freitagabend in einer Kurve ins Schleudern geraten. Es prallte gegen Bäume und geriet in Brand. Der Fahrer sei eingeklemmt worden und habe sich nicht selbst aus dem Wrack befreien können. Der Mann starb noch am Unfallort. Seine Identität war zunächst unklar. (dpa)

Anzeige
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner

Die sportlich elegante 29er Casual aus dem Hause Mühle-Glashütte gibt es ab sofort in der auf 300 Stück limitierten Sonderedition „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Mehr zum Thema Sachsen