Sachsen
Merken

Polizei erwischt Raser in Zwickau

Ein Autofahrer war mehr als doppelt so schnell wie erlaubt auf einer Bundesstraße in Sachsen unterwegs. Nun erwarten ihn eine saftige Geldstrafe, Punkte und Fahrverbot.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei in Sachsen hat einen besonders schnellen Raser erwischt.
Die Polizei in Sachsen hat einen besonders schnellen Raser erwischt. © Symbolfoto: dpa/Daniel Karmann

Zwickau. Ein Mann ist in Zwickau mit 107 statt der erlaubten 50 Kilometer pro Stunde unterwegs gewesen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erwarten den Autofahrer nun ein Bußgeld von mindestens 560 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg. Außerdem muss er den Angaben zufolge seinen Führerschein für zwei Monate abgeben.

Am Dienstagvormittag zwischen 7 und 11 Uhr führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen auf der Muldestraße/B 93 durch. Insgesamt wurde die Geschwindigkeit von 1.324 Autos gemessen, von denen 70 schneller fuhren als erlaubt. (dpa)