SZ + Pirna
Merken

Zu wenig Einwohner: Bad Schandau schließt ein Wahllokal

Im Ortsteil Schmilka leben inzwischen zu wenig Menschen für einen Wahlbezirk. Geschlossen wird aber das Wahllokal in Postelwitz. Das sind die Gründe.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
Mehrzweckgebäude in Schmilka. Hier sollen künftig auch die Einwohner aus dem benachbarten Postelwitz ihr Kreuz machen.
Mehrzweckgebäude in Schmilka. Hier sollen künftig auch die Einwohner aus dem benachbarten Postelwitz ihr Kreuz machen. © Mike Jäger

Wenn am 1. September 2024 der nächste sächsische Landtag gewählt wird, dann sollen die Einwohner von Postelwitz ihr Kreuz nicht mehr in ihrem angestammten Wahllokal in Postelwitz machen, sondern im benachbarten Schmilka. Das zumindest sehen aktuelle Pläne des Bad Schandauer Rathauses vor, die jetzt bekannt wurden. Bad Schandau will die Wahlbezirke dieser beiden Ortsteile zusammenlegen, wie die Stadt bestätigt.

Ihre Angebote werden geladen...