Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Hunderte Bäume mit Festungsblick

Zwischen dem Thürmsdorfer Schloss und dem Königstein wurden 800 Obstbäume gepflanzt. Eine Zukunftsinvestition. Denn tragen werden sie erst in 25 Jahren.

Von Katarina Gust
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mehr Obst für Thürmsdorf: Ralf Heidemann vom Garten- und Landschaftsbau Seiffert hat am Gartenweg neue Gehölze gepflanzt, die nun mit einer Kalkschutzschicht bestrichen werden.
Mehr Obst für Thürmsdorf: Ralf Heidemann vom Garten- und Landschaftsbau Seiffert hat am Gartenweg neue Gehölze gepflanzt, die nun mit einer Kalkschutzschicht bestrichen werden. © Daniel Schäfer

Ein Apfel frisch gepflückt vom Baum. Eine idyllische Vorstellung, die in Thürmsdorf bei Königstein langsam Formen annimmt. Dafür sorgt Unternehmer Sven-Erik Hitzer, dem auch das Thürmsdorfer Schloss gehört. Durch seine Initiative wurden in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 800 neue Obstbäume gepflanzt.

Ihre Angebote werden geladen...