merken
Sebnitz

Sächsische Schweiz: Jetzt gibt es Wild

In den Wäldern beginnen im November traditionell die Drückjagden. Eine gute Zeit, sich mit Wildfleisch einzudecken.

In den heimischen Wäldern finden wieder Drückjagden statt. Das Wild wird auch vor Ort vermarktet.
In den heimischen Wäldern finden wieder Drückjagden statt. Das Wild wird auch vor Ort vermarktet. © AP

Nicht nur zur Weihnachtszeit ist Wildfleisch aus heimischen Wäldern ein Genuss. Es ist vor allem gesund und schmeckt noch besser, wenn man weiß, dass es aus der Region kommt. Jetzt sei die richtige Zeit, sich damit einzudecken. Das sagt Kerstin Rödiger, Sprecherin beim Sachsenforst, Forstbezirk Neustadt.

Unter strengen Sicherheitsregeln führen die Revierförster im Forstbezirk Neustadt Jagden durch. Verkauft wird das erlegte Wild (ganze Stücken in der Decke) direkt ab der Revierförsterei in Gohrisch, Ortsteil Cunnersdorf. 

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Interessenten melden sich bitte telefonisch unter 03502190470 oder per Mail. Aus den Wäldern des Sachsenforstes ist normalerweise Rehwild, Rotwild und Schwarzwild erhältlich.

Gerichte aus frischem Wildfleisch sind ein Genuss und die Zubereitung gar nicht schwer. Anregungen vom Sachsenforst sind im Internet zu finden. 

Deshalb ist Wild gesund

Wildfleisch ist ein Naturprodukt und nimmt eine Spitzenstellung im Hinblick auf Qualität, Geschmack und Nährstoffgehalt ein, bestätigen Experten. Es ist es von Natur aus mager und besonders eiweiß-, vitamin- sowie mineralstoffreich. Wichtig ist ebenfalls, dass  bei dem regionalen Produkt nur kurze Transportwege und ein geringer Verpackungsaufwand anfallen. 

Im Gegensatz zum Schlachtvorgang wird Wild in freier Natur erlegt. Die gesamte Wildverarbeitung ist transparent. Beim Kauf solle man auf das Logo "Wild aus Sachsen" achten. Verwender dieses Logos bieten nur Wild aus der freien Wildbahn an. (SZ/web)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Sebnitz