SZ + Sachsen
Merken

Wo Sachsens große Melonen wachsen

In unserer Sommerserie besuchen wir die schönsten Hofläden in Sachsen: Heute: Obstbau Rüdiger am Fuße des Dresdner Elbhangs.

Von Kay Haufe
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Renner im Hofladen von Florian Lassig: Melonen. Die rot- und gelbfleischigen Sorten sind dieses Jahr besonders gut gewachsen und schmecken herrlich süß.
Die Renner im Hofladen von Florian Lassig: Melonen. Die rot- und gelbfleischigen Sorten sind dieses Jahr besonders gut gewachsen und schmecken herrlich süß. © Jürgen Lösel

Prall und grün gestreift liegen sie auf dem Feld am Wasserwerk Hosterwitz, schöner könnten Melonen nicht aussehen. „Sie wachsen dieses Jahr richtig gut“, sagt Florian Lassig, Vertriebsleiter beim Obstbau Rüdiger. Die süßen rot- und gelbfleischigen Früchte sind der Renner im Hofladen. „Jetzt hat sich die Experimentierfreude meines Chefs gelohnt.“ Der hatte vor drei Jahren begonnen, die sonnenhungrigen Gewächse auszusäen, zunächst mit geringem Erfolg. Inzwischen denkt er wegen der immer wärmer werdenden Sommer darüber nach, auch Feigen anzupflanzen. Aber der Plan muss erst noch reifen.

Ihre Angebote werden geladen...