Merken

Schecks für fünf Kindergärten

Vom 25. Jahrestag des Landwirtschaftsbetriebs von Gerhard Gröbner haben vor allem fünf Kindergärten der Umgebung etwas. Gestern hat der Landwirt die Schecks über jeweils 800 Euro übergeben. Bei einem Hoffest im November hatte Gröbner seine Gäste um Spenden gebeten.

Teilen
Folgen
© Dietmar Thomas

Vom 25. Jahrestag des Landwirtschaftsbetriebs von Gerhard Gröbner haben vor allem fünf Kindergärten der Umgebung etwas. Gestern hat der Landwirt die Schecks über jeweils 800 Euro übergeben. Bei einem Hoffest im November hatte Gröbner seine Gäste um Spenden gebeten. Allein dabei seien 1 600 Euro zusammengekommen, sagte er. Das Geld geht an Einrichtungen in den Gegenden, in denen Gröbner Flächen bewirtschaftet. Die Kita Sonnenschein in Döbeln, die Kita Zwergenland in Lüttewitz die Kita Bussibär in Roßwein, die Kita Wirbelwind in Knobelsdorf und die Kita Pusteblume in Salbitz bekommen das Geld zur freien Verfügung – wenn auch noch nicht gleich. Denn erst einmal müssen die Stadt- und Gemeinderäte über die Annahme der Spenden entscheiden, was alles etwas verzögert. Aber genaue Pläne haben die Kitas ohnehin noch nicht, was sie mit dem Geld anstellen. „Das werden die Eltern entscheiden. Ich denke, es wird etwas zum Spielen für draußen“, sagte Ute Wiesner, Leiterin der Kita Bussibär. Die Lüttewitzer Kita wird ein Stück Garten dazubekommen. „Mal sehen, wie wir das Geld dort anlegen“, so Leiterin Bärbel Kujus.