merken
Sebnitz

Kunstblume in Sebnitz öffnet

Die Sebnitzer Schaumanufaktur begrüßt nach der Corona-Pause wieder Besucher. Eine Neuerung bekam bis jetzt noch niemand zu Gesicht.

Blumenmädchen Jasmin Richter durfte schon vor der Eröffnung für ein Foto-Shooting Platz nehmen.
Blumenmädchen Jasmin Richter durfte schon vor der Eröffnung für ein Foto-Shooting Platz nehmen. © Steffen Unger

Nach einer über sieben Monate dauernden Schließzeit können Gäste die Sebnitzer Seidenblumen und ihren Fertigungsprozess wieder live erleben. Am 25. Juni kehrt die Schaumanufaktur im Haus der Deutschen Kunstblume in Sebnitz zu ihren regulären Öffnungszeiten zurück. „Wir freuen uns sehr, endlich wieder Gäste in unserer Manufaktur begrüßen zu dürfen,“ sagt die Leiterin der Deutschen Kunstblume Lisa Schmidt. „Denn gerade das Miterleben der vielfältigen Arbeitsschritte macht unser Handwerk schließlich aus.“

Zwar stand der Betrieb nicht ganz still, über den eigens eingerichteten Onlineshop konnten die original Sebnitzer Handwerksprodukte auch während der pandemiebedingten Schließzeit erworben werden. Den ganzen Entstehungsprozess vor Ort zu verfolgen, ist aber doch etwas anderes.

Anzeige
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis

STARKE MÖBEL UND KÜCHEN macht Platz für neue Wohn-Kollektionen. Sparen Sie jetzt bis zu 58% beim Kauf Ihres Lieblingsstücks in TOP Qualität.

Hochzeitszimmer neu gestaltet

Die Besucher der Manufaktur können sich auch auf Neues freuen. Ein Teil der historischen Ausstellung aus dem Sebnitzer Heimatmuseums ist in die Schaumanufaktur umgezogen und komplettiert nun die Geschichte der Kunstblumentradition vor Ort.

Zudem erstrahlt das Hochzeitszimmer in der Manufaktur in neuem Glanz. Es wurde bereits im Herbst 2020 fertiggestellt. Da das Haus kurz darauf aufgrund des Lockdowns schließen musste, bekam es jedoch noch niemand zu Gesicht.

Test- oder Impfnachweise sind für einen Besuch in der Schaumanufaktur nicht erforderlich, lediglich das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Aufgrund der Abstandsregeln wird nur eine begrenzte Personenzahl ins Haus gelassen. Dies kann hin und wieder zu Wartezeiten führen. (SZ)

Mehr zum Thema Sebnitz