merken
PLUS Sebnitz

Neuer Modellbahnshop öffnet in Sebnitz

Im Sebnitz-Center kommen ab sofort alle Hobbyeisenbahner auf ihre Kosten. Das Ladengeschäft ist seit Sonnabend auf. Auch der Online-Shop ist am Netz.

Im neuen Modellbahnshop: Kevin Pilkowski zeigt ein Diorama von Ingo Scholz aus Neustadt mit einer Dampflok.
Im neuen Modellbahnshop: Kevin Pilkowski zeigt ein Diorama von Ingo Scholz aus Neustadt mit einer Dampflok. © Steffen Unger

Natürlich hatte es sich unter Modellbahnfans schnell herumgesprochen: Am 19. September öffnet in Sebnitz ein neuer Modellbahnshop. Die ersten Kunden schauten schon vor der eigentlichen Eröffnung um 10 Uhr neugierig durch die Fenster im neuen Ladengeschäft an der Langen Straße 5/7 im Sebnitz-Center, in der Hoffnung auch auf einige Raritäten zu stoßen. Peter Neuber aus Pirna war einer von ihnen. 

Den Modellbahnshop kennt er bereist von früheren Bestellungen im Internet. Da firmierte das Unternehmen noch im einstigen Sitz an der Langen Straße. "Auf der Facebook-Seite wurde dann mitgeteilt, dass  Webshop nicht mehr erreichbar ist. Deshalb bin ich froh, dass hier ein neues Angebot für uns Modellbahnfreunde geschaffen wurde", sagt Peter Neuber. Und tatsächlich dürfte das neu gegründete Unternehmen, die MBS Modell+Spiel GmbH bei vielen Hobbyeisenbahnern auf Interesse stoßen. 

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Die Geschäftsführer sind keine Unbekannten: Michael Walldorf, Immobilienunternehmer aus Sebnitz und Franz Bendl, Gesellschafter des Bauunternehmens Bendl aus Günzburg und des hier ansässigen Tochterunternehmens Bendl HTS. Beide Herren haben es sich zu Aufgabe gemacht, den Modelleisenbahnern weltweit sowohl im Online-Handel als auch im täglichen Kundengeschäft Modelleisenbahnen und das komplette Zubehör anzubieten. Der Online-Shop wird in den Räumen des ehemaligen Kunsthauses Sammelsurium betrieben und das Ladengeschäft ist gleich gegenüber im früheren Vermietungsbüro. Ein Teil des Personals des ehemaligen Webshops wurde übernommen, so dass die Kunden ebenfalls eine fachmännische Beratung erwarten können.

Kurz vor der Eröffnung am Sonnabend treffen weitere Modelleisenbahner ein. Man kennt sich untereinander. Auch Joachim Herrmann aus Neustadt hofft auf Schnäppchen. "Bei solchen Neueröffnungen gibt es immer was besonderes. Und wenn nicht, auch gut. Da habe ich aber wenigstens einen schönen Vormittag gehabt", sagt er. Modellbahnen stehen nach wie vor hoch im Kurs. Und wer Besitzer einer solchen Anlage ist, muss auch immer wieder mal etwas Neues dazu kaufen. 

Etwa 80.000 Artikel vorrätig

Das Unternehmen bedient mit seinem Angebot ein breites Segment von Modellbahnen und Zubehör namhafter Hersteller wie Fleischmann, Roco, ESU, Faller, Piko und natürlich der in Sebnitz ansässigen Firma Tillig Modellbahnen. Neben Loks und Wagen gibt es das gesamte Sortiment an verschiedenen zusätzlichen Teilen, die man für eine Modellbahnanlage benötig. Weitere Hersteller sollen noch dazu kommen. Insgesamt sollen es an die 80.000 Artikel sein, die es hier zu kaufen gibt. Und auch Joachim Herrmann wurde fündig. Er hat sich einen neuen Wagen gegönnt. "Und etwas Zubehör.  Die Verlockung ist für uns Modellbahner dann eben doch zu groß, wenn man hier das Angebot sieht", sagt er. 

Während der Web-Shop, für den übrigens die meisten der acht Mitarbeiter tätig sind, bereit seit einigen Tagen online ist, können nun ab Montag die Modellbahnfreunde auch im Ladengeschäft im Sebnitz-Center stöbern. Es hat montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

In Zusammenarbeit mit dem Sebnitzer Hersteller Tillig-Modellbahnen, der seinen eigenen Shop und das Modellbahnmuseum auf der Promenade 1 nach wie vor auch betreibt, will das neue Unternehmen die Vorbestellung von begehrten Tillig-Sondermodellen mit anbieten.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Sebnitz