Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sebnitz
Merken

Süßes zum Tag der Pflege in den Kliniken Sebnitz und Hohwald

Geschäftsführung und Klinikleitung sagen Danke für den unermüdlichen Einsatz am Krankenbett.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zum Tag der Pflege am 12. Mai gab es eine süße Überraschung für die Pflegefachkräfte.
Zum Tag der Pflege am 12. Mai gab es eine süße Überraschung für die Pflegefachkräfte. © Karl-Ludwig Oberthür

Zum Tag der Pflege, der jedes Jahr am 12. Mai begangen wird, rücken auch die Asklepios-Kliniken in Sachsen die Bedeutung der Pflegekräfte und ihre Arbeit in den Fokus. Die Leitungen der Häuser nutzen die Gelegenheit, um ihren Dank und ihre Wertschätzung auszusprechen. Bei verschiedenen Aktionen sollen die Pflegerinnen und Pfleger an ihrem Ehrentag besondere Pausen genießen können.

Lecker wurde es für die Pflegekräfte in der Fachklinik Hohwald und der Asklepios Klinik Sebnitz. Die Klinikleitung überrascht die Pflegekräfte mit Torten. Insgesamt 200 Stück wurden dafür bei einer regionalen Bäckerei geordert. „Die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege ist von unschätzbarem Wert für uns“, sagt Vivien Voigt, Geschäftsführerin der beiden Häuser.

Man wollen mit diesen Dankes-Aktionen nicht nur die Leistung der Pflegekräfte anerkennen, sondern auch die Wertschätzung für ihre tagtägliche Arbeit zum Ausdruck bringen, sagt Patrick Hilbrenner, Regionalgeschäftsführer der sächsischen Asklepios-Kliniken. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege seien unermüdlich im Einsatz, um für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Patienten zu sorgen. Das alles passiere mit einer hohen Professionalität und gleichzeitig mit einer großen Empathie für die Belange der Patienten. (SZ)