Sebnitz
Merken

Weihnachtsmarkt in Sebnitz: Sprühende Funken und Trickfilmkunst

Die Tannert-Weihnacht in Sebnitz am zweiten Adventswochenende setzt auf Handwerk und die Scherenschnitte eines bekannten Defa-Trickfilmers.

Von Dirk Schulze
 3 Min.
Teilen
Folgen
Schauschmieden mit Dan Herning bei der Tannert- Weihnacht in Sebnitz vom 7. bis 10. Dezember.
Schauschmieden mit Dan Herning bei der Tannert- Weihnacht in Sebnitz vom 7. bis 10. Dezember. © Steffen Unger

Die Scherenschnitte geraten in Bewegung. Schon seit zehn Jahren ist der Weihnachtsmarkt in Sebnitz ganz dem Werk des Sebnitzer Scherenschnitt-Künstlers Adolf Tannert (1839-1913) gewidmet. Seine Motive finden sich auf beleuchteten Aufstellern rings um den Markt und auf der Schattenspiel-Pyramide in dessen Mitte.

In diesem Jahr kommt nun Bewegtbild hinzu. Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Animationsfilm und dem Silhouetten-Filme-Macher Jörg Herrmann richten die Organisatoren der Tannert-Weihnacht ein kleines Kino in der Touristinformation am Sebnitzer Markt ein und zeigen dort Defa-Trickfilme, die ebenfalls auf Scherenschnitten basieren.

Es wird dabei Märchenfilme von Bruno J. Böttge und Jörg Herrmann zu sehen geben, darunter "Die Bremer Stadtmusikanten" von 1954 oder "Die kleine Hexe" von 1982. Hinzu kommen jüngere Produktionen von Jörg Herrmann aus den 2000er-Jahren.

Defa-Trickfilme im Scherenschnittkino

Der in Kreischa lebende Jörg Herrmann gilt als der letzte Trickfilmer Deutschlands, der seine Figuren noch mit der Hand animiert. Herrmann studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam und arbeitete für das Trickfilmstudio der Defa in Dresden. Seine Silhouettenfilme waren unter anderem im "Sandmännchen" zu sehen.

Seit 1991 betreibt Herrmann ein eigenes Trickstudio in Kreischa, wo er in einem aufwendigen Prozess seine von Hand ausgeschnittene Silhouetten auf eine beleuchtete Glasplatte legt, Bild für Bild abfotografiert und die Einzelaufnahmen digital zusammenfügt, sodass die Figuren anfangen zu laufen. 2011 produzierte er "Der siebente Rabe", eine Geschichte um die Sagenfigur Krabat. 2020 folgte der Silhouettenfilm "Komponieren beim Spazieren" über den Komponisten Carl Maria von Weber.

Eine Szene aus "Der siebente Rabe" von Trickfilmer Jörg Herrmann.
Eine Szene aus "Der siebente Rabe" von Trickfilmer Jörg Herrmann. © Jörg Herrmann

Am Sonnabend (9. Dezember) wird Judith Ando, eine ehemalige Studentin des inzwischen 82-jährigen Trickfilmkünstlers, in Sebnitz vor Ort sein und den Besuchern erklären, wie Jörg Herrmann seine Figuren zum Leben erweckt.

Parallel dazu geht es bei der Sebnitzer Tannert-Weihnacht durchaus handfest zu. Wie bereits im vergangenen Jahr wird der Schmied Dan Herning sein Handwerk zeigen und über dem offenen Holzfeuer filigrane Unikate schmieden.

Blechbläser, Chöre und Bands auf der Bühne

An allen vier Tagen des Sebnitzer Weihnachtsmarkts - los geht es bereits am Donnerstagnachmittag - erwartet die Besucher ein musikalisch diverses Bühnenprogramm. Die Palette reicht von weihnachtlicher Blasmusik mit den Sachsenländer Blasmusikanten und dem Jugendblasorchester Sebnitzer, über Chorgesang mit dem Sebnitzer Bergsteigerchor bis hin zu einem Akustik-Cover-Programm, Jazz und Country am Abend. Hinzu kommen Tanz- und Theateraufführungen.

Für die Kinder wird es bei der Sebnitzer Tannert-Weihnacht eine Eisenbahn und einen Mini-Kettenflieger geben - und natürlich schaut auch der Weihnachtsmann vorbei. Außerdem sind Märchenfiguren wie Frau Holle oder Schneemann Olaf und Eiskönigin Elsa angekündigt (Sonntag, 15.45 Uhr).

Verkaufshütte bis 23. Dezember geöffnet

Die Geschäfte in der Sebnitzer Innenstadt haben am Weihnachtsmarkt-Wochenende länger als sonst geöffnet, der zweite Advent ist in Sebnitz ein verkaufsoffener Sonntag.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr geht der Weihnachtsmarkt nach dem Adventssonntag erneut in die Verlängerung. Eine der Markthütten bleibt bis zum 23. Dezember stehen und wird im Wechsel von verschiedenen Vereinen und Gruppen bespielt, die dort Essen und Getränke anbieten.

Tannert-Weihnacht vom 7. bis 10. Dezember 2023. Komplettes Programm unter www.tannert-weihnacht.de