merken

Kamenz

Skeleton schlägt Tesla

Das Unternehmen aus dem Rödertal hat in einer Vergleichsstudie der US-Navy die besten Testergebnisse.

Die Energiespeicher von Skeleton in Großröhrsdorf sind besonders leistungsfähig. Das bestätigt jetzt auch eine umfangreiche Vergleichsstudie der US-Navy. © René Plaul

Großröhrsdorf. Skeleton Technologies mit Standort in Großröhrsdorf hat sich jetzt in einer umfangreichen Vergleichsstudie der US-Navy hervorragend positioniert. Die Energiespeicher aus Großröhrsdorf schlugen danach die Konkurrenz deutlich, so auch die Tesla-Tochter Maxwell Technologies. Die Ultrakondensatoren von Skeleton zeigten die besten Ergebnisse bei Energiedichte und Lebensdauer. Die Studie wurde von Forschern der University of Texas in Arlington erarbeitet. Das sächsische Hightech-Unternehmen belegt den ersten Platz im Testergebnis.

Die Weiterentwicklung der Energiespeichertechnologie ermögliche den Bau kleinerer und leistungsfähigerer Energiesysteme, teilte Skeleton mit. „Viele Branchen, wie beispielsweise die Automobilindustrie, sehen Vorteile in einer Hybridlösung, welche Li-Ionen-Batterien mit Ultrakondensatoren kombiniert“, erklärt Skeleton. Darauf setzt die Firma mit Stammsitz in Estland.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

3,2,1... Jetzt wird gebaut!

Der Wunsch zum Eigenheim wird wahr! "Bauen Kaufen Wohnen" ist zurück und ganz neu mit dabei ist die Immobilien-Auktion vor Ort. 

Skeleton ist nach eigenen Angaben , der europäische Marktführer für Ultrakondensatoren und Energiespeichersysteme. Ins Rödertal kam Skeleton 2016 und ist dabei, den Standort auszubauen. (SZ)