merken
Löbau

"Soko Argus" fasst Broiler-Dieb

Ein 33-jähriger Pole stiehlt in Kiesdorf einen Verkaufswagen. Schneller Fahndungserfolg dank Überwachungskameras an der Grenze.

Broiler-Verkäufer Thomas Rothe mit einem der Broiler-Wagen aus der Kellner-Flotte auf dem Bernstädter Marktplatz.
Broiler-Verkäufer Thomas Rothe mit einem der Broiler-Wagen aus der Kellner-Flotte auf dem Bernstädter Marktplatz. © Matthias Weber

Ob der 33-jährige Pole einfach nur Heißhunger hatte oder groß ins Geschäft mit Broilern einsteigen wollte, ist nicht überliefert. Jedenfalls kam ihm die für grenzüberschreitende Kriminalität zuständige "Soko Argus" schnell und unvermittelt auf die Schliche - und jetzt brät ihn erst mal die polnische Polizei.

In der Nacht zum Donnerstag verschwand in Kiesdorf ein vor einem Firmengelände auf der Dorfstraße abgestellter Broiler-Verkaufswagen. Als der Besitzer am Morgen den Verlust seines rund 35.000 Euro teuren Fahrzeugs bemerkte, alarmierte er die Polizei. Laut Auskunft der Polizeidirektion Görlitz führten die Ermittlungen der "Soko Argus" nach Polen. Bei der Auswertung der Bilder von einer Überwachungskamera an der deutsch-polnischen Grenze ermittelten die Beamten der Soko einen Tatverdächtigen. Der war vor der Tat mit einem VW Passat eingereist und fuhr mit dem gestohlenen Verkaufswagen zurück nach Polen. Im Dörfchen Kunów entdeckten die Ermittler dann den VW Passat, der kurz zuvor in Jelena Gora gestohlen worden war.

Polizisten fanden den entwendeten Grillwagen versteckt in einem Waldstück
Polizisten fanden den entwendeten Grillwagen versteckt in einem Waldstück © Polizei

"Als der Tatverdächtige die Polizei erkannte, versuchte er noch zu fliehen, wurde aber schnell gestellt", teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Kurz darauf fanden die Beamten auch den in Kunów versteckt abgestellten Broiler-Verkaufswagen. Der mutmaßliche Dieb wurde der polnischen Polizei übergeben. die Polizei prüft nun, ob der Mann auch für weitere Straftaten im Landkreis verantwortlich ist.

Weiterführende Artikel

Broiler-Dieb hat noch mehr gestohlen

Broiler-Dieb hat noch mehr gestohlen

Der Mann war nicht nur in Kiesdorf, sondern auch in Hagenwerder unterwegs. Die Ermittlungen laufen noch.

Mehr Elektro-Augen für Grenzübergänge?

Mehr Elektro-Augen für Grenzübergänge?

Die Überwachungskameras in Görlitz sind ein Erfolg im Kampf gegen die Grenzkriminalität. Die Polizei will und könnte auch in Zittau und dem Oberland schon viel mehr, aber ...

Besitzer des mobilen Broiler-Grills ist die Schönau-Berzdorfer Hähnchenbraterei Kellner. Die Firma betreibt eine Flotte von fünf solcher Fahrzeuge und bedient Standorte in der gesamten Region. "Wir sind froh, dass das Fahrzeug so schnell gefunden wurde. Leider fehlt jetzt das Hähnchen auf dem Dach", sagt Junior-Chef Thorsten Kellner auf SZ-Anfrage. Ob der Verkaufswagen noch weiter beschädigt worden ist, konnte er nicht sagen. "Wir haben uns den Wagen noch nicht anschauen können", so Kellner. Und die Broilerfreunde in Löbau-Süd mussten deswegen am Donnerstag etwas länger auf ihren Imbiss warten. "Der Verkaufswagen steht donnerstags beim Netto in der Ahornallee", sagt Kellner, "wir konnten dann später noch ein Ersatzfahrzeug da hinschicken."

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Löbau