SZ + Sport
Merken

Aussortiert und dennoch Deutscher Meister: Dresdner Hochspringer greift an

Jonas Wagner gehört zu den besten Hochspringern in Deutschland. Vom Verband erhält der Dresdner dennoch keine Förderung mehr. Sein Meistertitel ist für ihn daher Anlass für Kritik - und vor allem eine Genugtuung.

Von Michaela Widder
 4 Min.
Teilen
Folgen
Deutscher Hallen-Meister in Leipzig: Trotzdem reicht es für Hochspringer Jonas Wagner nicht für den Bundeskader. "Ich hege keine große Sympathie meinem Verband gegenüber", sagt der Dresdner.
Deutscher Hallen-Meister in Leipzig: Trotzdem reicht es für Hochspringer Jonas Wagner nicht für den Bundeskader. "Ich hege keine große Sympathie meinem Verband gegenüber", sagt der Dresdner. © Jan Huebner

Dresden. Es war ein starker Wettkampf. Erst bei seiner Siegeshöhe von 2,26 Meter benötigte Jonas Wagner einen zweiten Versuch. Souverän wurde der Hochspringer vom Dresdner SC in Leipzig also Deutscher Meister, und das bereits zum zweiten Mal. Zugleich gelang ihm mit dieser Höhe schon frühzeitig die Norm für die Europameisterschaft in Rom. Auch die Olympia-Teilnahme ist jetzt in Reichweite.

Ihre Angebote werden geladen...