SZ + Sport
Merken

Von Katar nach Kreischa: Sachsens neuer Doping-Jäger

Sven Voss ist der neue Leiter des Instituts für Dopinganalytik in Kreischa. Das stößt immer mehr an räumliche Grenzen. Muss das Labor deshalb bald nach Dresden umziehen?

Von Daniel Klein
 5 Min.
Teilen
Folgen
Geräte, Maschinen, Instrumente – und Sven Voss steht mittendrin. Das Labor in Kreischa stößt inzwischen an seine räumlichen Grenzen.
Geräte, Maschinen, Instrumente – und Sven Voss steht mittendrin. Das Labor in Kreischa stößt inzwischen an seine räumlichen Grenzen. © Ronald Bonß

Kreischa. Von Katar nach Kreischa – größer könnten Gegensätze kaum sein. Sven Voss sieht in seinem Umzug vom Wüstenstaat an den Stadtrand von Dresden kein Problem – im Gegenteil. Klima, Sprache, vor allem aber die Mitarbeiter im Anti-Doping-Labor: Aus seiner Sicht gab es einige Argumente für den radikalen Standortwechsel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!