SZ + Dynamo
Merken

Dynamos Problem mit Sachsens Innenminister

Roland Wöller will unbedingt personalisierte Tickets einführen. Der Verein wehrt sich noch. Spitzt sich das Thema jetzt zu?

Von Tino Meyer
 6 Min.
Teilen
Folgen
Galant im Auftreten, hart in der Sache: Roland Wöller, hier bei der Eröffnung von Dynamos Trainingszentrum vor ziemlich genau einem Jahr.
Galant im Auftreten, hart in der Sache: Roland Wöller, hier bei der Eröffnung von Dynamos Trainingszentrum vor ziemlich genau einem Jahr. © dpa/Robert Michael

Dresden. Am Anfang war die Gewalt, nicht nur beim Aufstiegsspiel des Neu-Zweitligisten Dynamo Dresden. Die Vorfälle vom 16. Mai, als die zunächst friedliche Zusammenkunft von bis zu 4.000 Fans in unmittelbarer Stadionnähe eskalierte und sich rund 500 gewaltbereite Anhänger eine Straßenschlacht mit der Polizei lieferten, reiht sich ein in die Liste der Ausschreitungen bei Fußballspielen. Nicht nur bei Dynamo, aber eben immer wieder.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!