Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dynamo
Merken

Ist der Punkt gegen St. Pauli zu wenig für Dynamo?

Bei der Rückkehr der Ultras kann Dynamo gegen St. Pauli nur eine Halbzeit überzeugen. Was das im Abstiegskampf bedeutet. Die Analyse zum 1:1 mit den Stimmen von Spielern und Trainern.

Von Timotheus Eimert & Oscar Jandura
 8 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Es war ein umkämpftes Spiel, bei dem Dynamo in der ersten Halbzeit besser war und St. Pauli in der zweiten. Hier verliert Christoph Daferner das Kopfballduell gegen Jakov Medic.
Es war ein umkämpftes Spiel, bei dem Dynamo in der ersten Halbzeit besser war und St. Pauli in der zweiten. Hier verliert Christoph Daferner das Kopfballduell gegen Jakov Medic. © dpa/Robert Michael

Dresden. Dynamos neuer Cheftrainer Guerino Capretti muss nach seinem ersten Heimspiel noch einige Fragen beantworten. "Ich bekomme immer die langen Fragen", beklagt er sich auf der Pressekonferenz nach dem 1:1 gegen den FC St. Pauli mit einem Augenzwinkern. Zuvor hatte er einen Interview-Marathon an den Mikros der TV- und Radioanstalten hinter sich gebracht.

Ihre Angebote werden geladen...