merken

Bautzen

Staatsstraße nach Unfall dicht

Wegen eines Unfalls ist die S  111 zwischen den Abzweigen Rodewitz und Gröditz gesperrt. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag auf der S 111 ereignet.
Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag auf der S 111 ereignet. © Foto: Lausitznews

Gröditz. Umleitungsstress im Bautzener Land: Nach einem Unfall musste die  Staatsstraße 111 zwischen den Abzweigen Rodewitz und Gröditz am Donnerstagmorgen voll gesperrt werden. Hier sind zwei Pkw kollidiert. Offenbar wurden mehrere Personen verletzt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Zu den genauen Umständen wird noch ermittelt.

 Die Polizei forderte Autofahrer auf, den Bereich möglichst weiträumig zu umfahren. Ein Problem für viele Pendler, weil die S 111 derzeit als Umleitungsstrecke für die gesperrte B 6 fungiert. (SZ)

Anzeige
Das Gefühl der Freiheit - gerade jetzt!
Das Gefühl der Freiheit - gerade jetzt!

Hotels geschlossen, Flugreisen gestrichen: In der Urlaubssaison 2020 sind Reisemobile die flexible Alternative für alle, die sich richtig gut erholen wollen.

Mehr zum Thema Bautzen