Sebnitz
Merken

Stolpen: Auszeichnung für die Weltentdecker

Sachsen hat die zehn schönsten Kinder-Gärten ausgezeichnet. Darunter ist auch ein ganz bekannter.

Von Anja Weber
 2 Min.
Teilen
Folgen
Das Außengelände ist genau richtig: Malina und Daniel (beide 6) haben Spaß in der Kita Kleine Weltenentdecker in Stolpen.
Das Außengelände ist genau richtig: Malina und Daniel (beide 6) haben Spaß in der Kita Kleine Weltenentdecker in Stolpen. © Steffen Unger

Unter dem Motto "Unser Kinder-Garten – Übergänge gemeinsam gestalten!" waren alle sächsischen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen aufgerufen, sich für den siebenten Kinder-Garten-Wettbewerb anzumelden und ihre Bewerbungen mit Ideen und Projekten zur Gartengestaltung einzureichen. Insgesamt 59 Einrichtungen hatten sich mit ihren Außenanlagen beworben.

Dazu gehört auch der Stolpener Kindergarten "Kleine Weltentdecker". Stück für Stück hat sich das eher kleine Außengelände zu einem erlebnisreichen, bewegungsfördernden und auch heimeligen Ort für die Kinder entwickelt. Deshalb war die Spannung bei den Weltentdeckern groß, ob sie es in die nächste Runde schaffen.

In der ersten Stufe blieben 30 Bewerber übrig, darunter auch die Stolpener. Für sie hatte die Arbeit damit erst richtig angefangen. Sie mussten umfangreiche Dokumentationsunterlagen zur der Weiterentwicklung ihrer Gartenprojekte einreichen. Anhand von pädagogischen und landschaftsgestalterischen Kriterien wählte eine Fachjury anschließend zehn Einrichtungen für die zweite Stufe des Wettbewerbs aus.

Die Gewinner wurden in einem Online-Format prämiert. Die "Kleinen Weltentdecker" haben es geschafft und gehören jetzt zu den zehn schönsten sächsischen Kinder-Gärten. Natürlich war die Freude in Stolpen groß. Die Gewinner erhielten ihre Urkunden per Post und können sich auf ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen. Das wird zur weiteren Gestaltung der Außenanlagen genutzt. Der Stolpener Kindergarten ist damit für die finale Stufe des siebenten sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs qualifiziert. Jetzt heißt es erst einmal: weiter gestalten. Denn natürlich möchten die Stolpener sich auch im Finale bestens präsentieren.

Der Kindergarten selbst wurde am 6. Januar 2014 eröffnet. Träger ist der Verein "Gemeinsam unterwegs". Die Schwerpunkte des Kindergartens sind: direkter und dauerhafter Kontakt zur Natur, eine christliche Werteerziehung sowie generationenübergreifende Erfahrungen unter anderem mit den älteren Menschen von Stolpen. Der Kindergarten befindet sich im Gogelmoschhaus am Schafbergblick.